SGM Göttelfingen/Baisingen – SG Herzogsweiler/Durrweiler 2:5(1:0)

Gegen den Bezirksligisten startet die SGM gut ins Spiel. Die Mannschaft stand kompakt und ließ dem Gegner keine Räume. Durch schnelles Umschaltspiel kam das Heimteam immer wieder zu guten Konterchancen, die leider nicht in Tore umgemünzt wurden. Nach einem Eckball verlor der Gegner etwas die Ordnung, die daraus resultierende Torchance verwandelten Sean Androvic in der 34. Minute eiskalt zur Führung für die SGM. Kurz darauf gab es sogar die große Chance den Vorsprung auf 2:0 auszubauen, doch leider blieb auch diese Chance ungenutzt. So ging die SGM mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit. Nach der Halbzeitpause erhöhte Herzogsweiler den Druck und drehte mit einem Doppelschlag innerhalb von zwei Minuten das Spiel. Im Gegensatz zur ersten Hälfte verlor die Heimmannschaft nach dem Rückstand etwas die Ordnung. In der 64. Minute konnte der Gegner sogar auf 3:1 erhöhen. Quasi im Gegenzug erzielte die SGM jedoch den Anschlusstreffer zum 2:3, als Jonathan Haist eine schöne Kombination durch das Mittelfeld abschloss. Kurz darauf gab es sogar noch die Riesenmöglichkeit zum Ausgleich, doch leider scheiterte man erneut vor dem Tor. Kurz darauf machte es Herzogsweiler leider besser und erhöhte auf 2:4 und sorgte damit praktisch für die Vorentscheidung. Kurz vor Schluss kassierte die SGM noch das 2:5 nach einem erfolgreich abgeschlossenen Konter. Alles in allem war der Sieg der Gäste aufgrund der zweiten Halbzeit verdient, aber dennoch 1-2 Tore zu hoch.

Dieser Artikel wurde am 8. Oktober 2019 von Christian Bippus in der Kategorie Allgemein,Fußball 1. Mannschaft veröffentlicht. Es wurden folgende Tags vergeben:
Keine Kommentare