Um auch in CORONA-Zeiten einen Spielbetrieb organisieren zu können, hat der Ausschuss der Tennisabteilung ein Schutzkonzept erarbeitet.

Das Corona-Schutzkonzept der TA besteht aus drei Komponenten:

A  –  Informationen und Hinweise

B  –  Corona-Regeln

C  –  Betreuung durch die Corona-Beauftragten

A  –  Informationen und Hinweise

Die Aufgabe des obligatorischen Corona-Beauftragten übernehmen die Ausschussmitglieder gemeinschaftlich. Wer Fragen oder Anregungen hat, bitte einfach bei uns melden. Über entsprechende Aushänge am Platz und einen Ordner informieren wir über Maßnahmen des Ausschusses und des Verbands (WTB)

Der WTB gibt zudem ein regelmäßiges Corona-Update raus.

Schaukasten mit Corona-Infos

B  –  Zu beachtende Regeln

Der Ausschuss hat mehrere Regeln zusammengestellt, die von allen Anwesenden auf dem Tennisgelände eigenverantwortlich einzuhalten sind:

1 –  Alle Anwesenden auf dem Tennisgelände müssen sich in die Anwesenheitsliste am Schaukasten eintragen, um Infektionsketten nachvollziehen zu können.

 

2 – Bleibt zu Hause, wenn Ihr Euch krank fühlt.

 

3 –  Die Umkleidekabinen und Duschen müssen weiterhin geschlossen bleiben. Erledigt das zu Hause. Die Toilette in der Halle darf benutzt werden.

 

4 –  Die Abstandsregel von 1,5m ist auf dem Tennisgelände strikt einzuhalten.

 

5 –  Es dürfen vorläufig nur Einzel gespielt werden, es sei denn, die Spieler einer Mannschaft gehören zum selben Haushalt.

 

6 –  Es stehen Desinfektionsmittel und Einmalhandtücher für alle bereit. Bitte nutzt diese beim Betreten des Geländes und vor dem Verlassen.

 

Die Regeln hängen auch auf dem Tennisgelände (z.B. im Schaukasten) als Liste und in Form von Piktogrammen aus.

Zusätzlich zu den Regeln der Tennisabteilung hat auch der WTB Schutzempfehlungen formuliert. Diese geben wir Euch zur Kenntnis mit Bitte um Beachtung.

Anwesenheitsliste Desinfektionsmittel

Anwesenheitsliste am Schaukasten |  Desinfektionsmittel und Einmalhandtücher im Spender

C  –  Betreuung durch die Corona-Beauftragten

Die Corona-Beauftragten werden durch regelmäßige Kontrollgänge das Tennisgelände überprüfen und Desinfektionsmaßnahmen durchführen. Hierfür haben wir eine Checkliste erstellt.

Bei den Besuchen der Corona-Beauftragten wird auch überprüft, ob die Eintragung in die Anwesenheitsliste ordnungsgemäß erfolgt ist, da dies für die Nachverfolgung von Infektionsketten sehr wichtig ist.

Auch das Auffüllen des Desinfektionsmittels und der Einmalhandtücher erfolgt. Sollte hier kein Material vorhanden sein, bitte umgehend melden.

Dieser Artikel wurde am 21. Mai 2020 von Knut Maier in der Kategorie Tennis veröffentlicht. Es wurden folgende Tags vergeben:
Keine Kommentare