Wer rastet, der rostet

Es ist nicht bekannt, ob dies der Leitspruch der 35 Männer und Frauen im Alter zwischen 25 und 45 Jahren war, die sich im Mai 1983 zur ersten Gymnastikstunde in der Göttelfinger Tennishalle trafen und neben dem Fußball und Tennis eine weitere Sparte ins Leben riefen.

Da es dort am Anfangs keine Sportgeräte gab, brachten die Übenden Ihre eigenen Gymnastikmatten mit. Nach und nach wurden platzsparende Sportgeräte angeschafft: Gewichtsmanschetten wurden in Eigenproduktion hergestellt, Sprossenwände, Basketballkörbe und Langbänke wurden installiert. Inzwischen kann man in der Halle Volleyball, Basketball, Indiaca und noch weitere kleine Spiele durchführen.

Bildergalerie GymnastikBildergalerie Gymnastik

 

Das Übungsangebot der Gymnastikabteilung bietet Konditionstraining, Geschicklichkeitsübungen, Wirbelsäulengymnastik, Funktionelle Gymnastik (Stretching und Kräftigung), Entspannungsübungen und Eigenmassage.

Die Gymnastikgruppe besteht derzeit aus ca. 26 Mitgliedern, von denen etwa 10 regelmäßig an den Übungsabenden teilnehmen. Da die Gruppe nicht für Auftritte üben muss, kann man jederzeit einsteigen und mitmachen. Somit richtet sich das Angebot der Gymnastikabteilung auch an alle Berufstätigen, die es nicht schaffen, regelmäßig die Übungsabende zu besuchen und denoch etwas für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden tun wollen – ohne sich dabei zu überfordern.

Damit die Geselligkeit nicht zu kurz kommt, trifft sich ein Teil der Mitglieder im Anschluß der Übungsabende zum »Einkehren«, bzw. je nach Wetterlage unternimmt die Gymnastikabteilung auch Schnee- und Nachtwanderungen. Einmal im Jahr steht ein zweitägiger Ausflug auf dem Programm, hierzu sucht sich die Gruppe gemeinsam ein Angebot eines Reiseveranstalters aus.

Sollte das Angebot unserer Gymnastikabteilung Ihr Interesse geweckt haben, so freuen wir uns, Sie demnächst einmal zu einem Schnupperabend begrüßen zu dürfen.